GIVEN motodesign | DESIGN & INGENIEURWESEN | Moto Individuelle | Milano

MOTO.IT

In umgekehrter Reihenfolge: was Sie lesen ist der Kommentar und die wollen von euch Lesern unter dem realen Artikel auf besondere und individuelle Anzeige auf der EICMA schreibt 2016: Ich stelle mich vor der journalistischen und innerhalb gerade in den wilden Aufruhr der persönlichen Meinung, Antipathie / Sympathie so etwas wie Customizing, und seine vielen Facetten, die per Definition ist ein Ort der Konfrontation zwischen gegensätzlichen Lebensweisen und asymptotisch Motorrad, so frage ich alle diese Zeilen einen bloßen Kommentar zu berücksichtigen: Der echte Artikel Ich werde die bereit Leser schreiben.

Um zu versuchen, mich in den Hunderten von Leuchttürmen zu orientieren, die ich zwinkerte überzeugend, und um mehr zu erfahren, lass dich von dem Stand von Gegeben Motodesign verführt werden, die unter anderem ausgesetzt einem – Interessanterweise meiner Meinung nach – Das Besondere an The Nation Kawasaki ZRX 1100 („Fuck“ genannt) in Zusammenarbeit mit Officine Riunite Milanesi, das fasziniert mich sehr polygonale Scheiben, rigorosen Betrieb zu gewährleisten, die die gleichen Lieferanten gesetzt haben, der legendäre Enrico Discacciati selbst!

Donato Cannatello (Donato-Gegeben… verstanden?), GEGEBEN Eigentümer und Design-Erfahrung in der Tschechischen Republik&S, unübertrefflich, Kampf, Aprilia, Er war geduldig, und einen Chat mit mir auszutauschen hat mir seine Sicht ausgesetzt auf EICMA 2016 und die Zukunft des Customizing.

Zu setzen GEGEBEN und Meinungen von Donato berichtet, Wir fügen, dass Angebote mit sowohl einen Service von Planung und Design für diejenigen, die einen Prototyp bauen wollen (vom Konzept bis zur Vorserie zur Produktion führen), sowohl jene Privatpersonen, die „Frame off“ Projekte auf ihren Motorrädern fragen.

„Seltsamer hatten wir viel Feedback von ZRX, dass die duu, sowohl in unserem Stand ausgestellt, trotz duu ist zweifellos eine verfeinerte Design und zrx einhalb viel billiger, aber offenbar der „Blickfang”».

Und wie würden Sie das Niveau der Fragen in benutzerdefinierten Preis und Spezial?

„Das Niveau der EICMA, wenn wir beschränken uns auf die individuelle und spezielle, es scheint, viel höher und reifer als vor ein paar Jahren: von der Realität artiginali, die noch produzieren hervorragende Ergebnisse, Jetzt schalten wir zu einem reiferen Ansatz sowohl auf der technischen Gestaltung der Parteien. Aus der Sicht des Motorrads, stattdessen, Ich war begeistert von der Harley "OPERA" South Garage, sehr elegant; er gewann auch den Wettbewerb, aber wie man den Wettbewerb kennen praktisch sie ein wenig gewinnen’ alle (Donato bezieht sich auf die Vielzahl von Kategorien und nicht sehr zahlreich zur Kenntnis Teilnahme Editor); die Ecke Gewohnheit schien stattdessen ein wenig’ Unterton, wenig Platz und dezentral als das vitale Zentrum der Schau, und dies scheint ein bisschen’ ein Widerspruch: es ist der schwierigste Teil, Stattdessen haben viele nicht besucht, weil sie nicht wissen, wer in der Ecke des Pavillons war 2; es ist auch wahr, dass es ein Teil der Öffentlichkeit ist, die in der Gewohnheit nicht wirklich interessiert ist, Sie sind diejenigen, die die V-Strom mit dem Kofferraum hinter, aber es auch viele echte Fans sind, die es vorziehen, ein Stück Billet, um zu sehen, anstatt noch nicht einmal geschafft, uns zu finden ».

Sul futuro del Customizing? Donato hat keine Zweifel:

„Der Durchbruch, ich denke,, es ist sehr klar aus der Vergangenheit: bei der Gestaltung vom Fahrrad Rest auf der Bank ein besonderes hat es weg und Improvisieren, all'effettuare zuerst, wie in unserem Fall, eine Wiedergabe und 3D-Scanning, dann arbeiten direkt auf dem Computer, und Rekord Hand Seiten, in Blatt- oder einfach in 3D gedruckt; Anpassen der Zukunft des Markts sieht es nicht in den Fähigkeiten der Designer, weil heute jeder einen Computer nehmen und ein Kind setzen durch einen 3D-Drucker zu entwerfen und zu implementieren, aber ich denke, dies wird durch rechtliche Faktoren diktiert werden, wie hinsichtlich der Zulassungsstandards und die Entwicklung des Stils und Trends: sehen wir müssen, wie lange dieses Phänomen sehr artiginale Customizing, Ich denke, die handgemachte könnte sehr gut bald durch ein Customizing ersetzt werden entworfen, entworfen und mehr »entwickelt.

Eine letzte Frage: weil die tessellated Reifen auf einem Rennrad? (OK, ich weiß,, Es ist mein persönlicher Kreuzzug…)

«E’ Es war eine Wahl des Kunden… aber ich muss Ihnen sagen, dass, wenn es nicht für diese Anforderung waren die ZRX „Maialona“ wir würden nicht gezogen haben, wie Sie sehen,, Verständnis des Konzepts Bauchmuskeln zu unterstützen und nicht die unteren Teile des Tanks, das scheint eine Lösung… "Best". Vielleicht ohne den knorrigen Reifen würden wir eine weniger Winkelbewegung gemacht haben, Allrounder ".

Ich lasse die Galerie von Motorrädern, mit Bewunderung für alle Aussteller der Industrie individuellen und speziellen, die sicherlich nicht dort zu einem sofortigen wirtschaftlichen Ertrag, aber oft investieren sie Zeit und Geld durch eine Leidenschaft besessen, immer ein wenig zu bewegen höher die Latte Exzellenz und Wahnsinn.